Die Partner der polis Convention 2022

 
caret-down caret-up caret-left caret-right
Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) ist in den Bereichen Bauen, Wohnungsbau, Wohnungs- und Siedlungsentwicklung, Stadtentwicklung und Denkmalpflege sowie Kommunales tätig. Diese Themen bieten vielfältige Möglichkeiten, lebenswerte Heimat vor Ort zu entwickeln. Heimat ist die Klammer, die alle Themenbereiche miteinander verknüpft. Zudem arbeitet das Ministerium für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Die Bundesstiftung Baukultur tritt für die Bedeutung der Baukultur ein, die wesentlich zur Lebensqualität in den Städten und auf dem Land beiträgt. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die gebaute Umwelt zu einem gemeinschaftlichen Anliegen zu machen, und tritt daher als Interessenvertreterin für hochwertige Prozessqualität, Bauplanung und -umsetzung auf. Mit der Unterstützung des polis Awards setzt sich die Bundesstiftung für die Würdigung und Vermittlung guter Leistungen im Bereich von Stadt- und Immobilienentwicklung ein.

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss ist die ordnungs- und wirtschaftspolitische Interessenvertretung der gesamten Immobilienwirtschaft. Er fördert und begleitet geeignete Maßnahmen zum Erhalt und zur Verbesserung des wirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und politischen Umfelds der Immobilienwirtschaft. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfältigkeit eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung zu geben, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht.

Exklusivpartner

BPD will als integraler Projekt- und Gebietsentwickler im Veränderungsprozess städtebaulicher Strukturen mit der Schaffung von lebendigen Räumen einen Beitrag zu integrierten, zukunftsfähigen Wohn- und Lebensumfeldern leisten. Wir stehen für Wohnviertel und Stadtteile, in denen sich die Bewohner und Besucher willkommen fühlen. Wir von BPD glauben, dass wir mit unseren Projekt- und Gebietsentwicklungen für unsere Kunden, Städte, Gemeinden, für die Gesellschaft sowie für die Umwelt einen langfristig wirkenden Mehrwert schaffen können.

Die Duisburg Business & Innovation GmbH (DBI) ist die neue Wirtschaftsentwicklerin für Duisburg. Gemeinsam mit der Stadt ist ihr Ziel, mehr Arbeitsplätze zu schaffen, ein besseres Image und eine größere internationale Wahrnehmbarkeit zu produzieren, um somit die Lebensqualität jedes einzelnen Bürgers und jeder einzelnen Bürgerin Duisburgs zu verbessern.
Die DBI unter der Geschäftsführung von Dr. Rasmus C. Beck ist das Kompetenzzentrum des Fortschritts: innovativ, visionär, unternehmerisch aktiv. Leitlinie allen nachhaltigen Handelns sind stets Klimaschutz und Digitalisierung. Dabei gehen wir als Impulsgeber voran und überzeugen andere von Duisburg als werthaltigen und zukunftsträchtigen Wirtschaftsstandort.
Für dessen Transformation nimmt Immobilienwirtschaft eine tragende und treibende Rolle ein. Sie schafft die Grundlage für hohe Attraktivität und nachhaltige Lebensqualität und ist somit ein integraler Bestandteil von Wirtschaftsentwicklung in Duisburg.

JLL ist ein führendes Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. JLL gestaltet die Immobilien-Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit und nutzt dabei fortschrittliche Technologien, um Kunden, Mitarbeitern und Partnern werthaltige Chancen, nachhaltige Lösungen und eine zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung zu bieten. Das „Fortune 500“ Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2020 von 16,6 Mrd. USD ist Ende September 2021 in über 80 Ländern mit weltweit mehr als 95.000 Beschäftigten tätig. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated. Weitere Informationen finden Sie unter jll.de.

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) ist in den Bereichen Bauen, Wohnungsbau, Wohnungs- und Siedlungsentwicklung, Stadtentwicklung und Denkmalpflege sowie Kommunales tätig. Diese Themen bieten vielfältige Möglichkeiten, lebenswerte Heimat vor Ort zu entwickeln. Heimat ist die Klammer, die alle Themenbereiche miteinander verknüpft. Zudem arbeitet das Ministerium für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen.

OstWestfalenLippe entwickelt lebendige und attraktive Quartiere. Wohnen, Arbeiten, Bildung und Wirtschaft, Kultur und Freizeit - dies und noch mehr bieten die neuen Stadtteile mit Modellcharakter!
Die Region nutzt die herausragenden Chancen für die Stadtentwicklung, die sich durch die Konversion ehemaliger militärischer und gewerblicher Liegenschaften ergeben. Durch beispielgebende Planungs- und Beteiligungsprozesse entstehen innovative Lösungen für die vielfältigen und komplexen Herausforderungen der urbanen Quartiersentwicklung. Gemeinsam mit der Stadtgesellschaft schaffen wir gerechte, grüne und produktive Quartiere.

Die ProjektStadt ist die Stadtentwicklungsmarke der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt und berät derzeit rund 220 Stadtentwicklungsprojekte in fünf Bundesländern. Das Dienstleistungsspektrum umfasst Consulting-Aufgaben, Fördermittel-Management, Klima- und Energie-Projekte, Konversionen, die Schaffung und Revitalisierung von Gewerbeflächen, Soziale Stadt- und Stadtumbau-Programme, Interkommunale Kooperationen, Wettbewerbliche Dialoge, EU-Förderprogramme, sowie digitale und analoge Kommunikations- und Aktivierungsverfahren.

Das Urban Land Institute (ULI) ist eine weltweite, mitgliedergeführte Forschungs- und Bildungsorganisation mit über 45.000 Mitgliedern. Themen der Immobilienwirtschaft und Fragen zur nachhaltigen Entwicklung und Nutzung von Städten stehen im Fokus des multidisziplinären Forums, an dem auch die Öffentliche Hand teilnimmt. Hier findet Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch statt, mit dem Ziel, die Lebensqualität in den Städten und Kommunen stetig weiter zu verbessern.

Kongresspartner

Alasco revolutioniert die Kostenkontrolle von Immobilienprojekten mit Cloud-basiertem Real-Time-Controlling. Ziel ist es, die Immobilienbranche auf Augenhöhe mit digital führenden Industrien bringen. Alasco’s Real Estate Success Software ermöglicht es den Nutzer:innen, Finanzdaten & Nachhaltigkeits-Kriterien über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie hinweg zu verknüpfen & datengestützt Investitions-Entscheidungen zu treffen.

Arcadis ist das führende globale Planungs- und Beratungsunternehmen für die natürliche und die vom Menschen gestaltete Umwelt. Durch die Bündelung von lokalem Wissen und fachlicher Expertise mit neuesten digitalen Lösungen erzielt Arcadis herausragende und nachhaltige Ergebnisse für seine Kunden. Im Unternehmen arbeiten 29.000 Menschen, welche global einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro erwirtschaften. Arcadis unterstützt UN-Habitat, um weltweit die Lebensqualität in schnell wachsenden Städten zu verbessern.

Die Business Metropole Ruhr GmbH (BMR) entwickelt und vermarktet den Wirtschaftsstandort Metropole Ruhr. Sie bündelt die wirtschaftlichen Interessen der 53 Städte der Region. Ziel der Arbeit der BMR ist, die Wettbewerbsfähigkeit des Ruhrgebiets zu steigern. Dazu gehört, die Metropole Ruhr fortwährend weiterzuentwickeln

Der Quartiersexperte DC Developments wurde 2007 von Björn Dahler und Lothar Schubert gegründet und realisierte in den vergangenen zehn Jahren über 12 Projektentwicklungen hochwertiger Büro- und Wohngebäude sowie Mixed-Use-Quartiere in Bestlage – von Sylt bis München. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg zählt 60 Mitarbeitende und hat bis dato ein Gesamtprojektvolumen von über 1,2 Mrd. Euro. Dabei wird stets der höchste Anspruch an die Produkt-, Finanzierungs- und Umsetzungskompetenz gestellt.

Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Durch zukunftsweisende Beratung bietet das Unternehmen Lösungen für erfolgreiche Gebäude, renditestarke Portfolios, leistungsfähige Infrastruktur und lebenswerte Städte an.

Von der Kita bis zur Hochschule
EDUCIA gestaltet nachhaltige und inspirierende Lern- und Lebensorte.
Als Projektentwickler von Bildungsgebäuden schafft das Unternehmen Orte der Begegnung und des Wissensaustausches, die sich Lernenden und Lehrenden anpassen. Mit Ideen und Projekterfahrung denkt das Team den Bereich „New Learn“ aus einer baufachlichen Perspektive neu.
Dabei versteht sich das Unternehmen als Integrator an der Schnittstelle von Pädagogik und Architektur und verbindet Bildungsgebäude -auch als Mixed-Use- mit dem Quartier.

ehret+klein ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das zwei Disziplinen verbindet: Für Kunden steuert, revitalisiert und optimiert es Einzelobjekte und Immobilienportfolios. Für Investoren kreiert, plant, baut und vermarktet es Immobilien und Quartiere. Für das bundesweit tätige Unternehmen mit Sitz in Starnberg arbeitet ein Team von 75 Ingenieuren, Kaufleuten, Projektentwicklern und Spezialisten. Zu den anspruchsvollen Kunden gehören verschiedene europäische Family Offices und institutionelle Investoren.

ENGIE Deutschland ist einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für Technik, Energie und Service. Das Angebot umfasst gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement, Energiebeschaffung, erneuerbare Energien und industrielle Kältetechnik. ENGIE Deutschland ist Wegbereiter für eine dekarbonisierte, dezentrale und digitale Energiezukunft. Mit insgesamt 4.500 Mitarbeitern ist ENGIE deutschlandweit an 50 Standorten aktiv.

 

Die Landmarken AG ist als renommierter Projektentwickler in über 20 Städten aktiv. Sie realisiert moderne und gesunde Arbeitswelten, Hochschulentwicklungen, Denkmalschutzprojekte, heterogene Quartiere, bezahlbaren Wohnraum, Hotels, Handelsimmobilien und Mixed-Use-Konzepte. Die ESG-Ziele sind fest im Unternehmen verankert. Landmarken will Menschen inspirieren und begeistern, indem sie lebendige und identitätsstiftende Orte entwickelt, die Städte attraktiver, lebenswerter und zukunftsfähig machen.

Mit 150 Jahren Erfahrung in der Energiebranche schafft die RheinEnergie als bundesweiter Energiemanager nachhaltige Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Ihre Energiedienstleistungen stimmt sie ganz auf den individuellen Bedarf ihrer Kunden ab. Dabei setzt sie auf die Integration Erneuerbarer Energien und modernster Technik für eine effiziente Wärme- und Kälteversorgung, lokale Mieterstrommodelle und eine intelligente Beleuchtung. Für jedes zukunftsfähige Quartier liefert sie das passende Energiedesign.

Die Stadtplaner:innen und Standortspezialist:innen erstellen individuelle Analysen rund um die einzelhandelsbezogene Stadt-, Regional- und Standortplanung und bieten maßgeschneiderte Lösungen. Seit 2005 berät das breit aufgestellte Team sowohl Kommunen als auch Projektentwickler, Investoren und Betreiber und stellt ihnen fundierte Handlungsanleitungen bereit: Für attraktive Geschäftszentren und lebendige Innenstädte.

Themenforum

Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Durch zukunftsweisende Beratung bietet das Unternehmen Lösungen für erfolgreiche Gebäude, renditestarke Portfolios, leistungsfähige Infrastruktur und lebenswerte Städte an.

polis Award

Die Bundesstiftung Baukultur tritt für die Bedeutung der Baukultur ein, die wesentlich zur Lebensqualität in den Städten und auf dem Land beiträgt. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die gebaute Umwelt zu einem gemeinschaftlichen Anliegen zu machen, und tritt daher als Interessenvertreterin für hochwertige Prozessqualität, Bauplanung und -umsetzung auf. Mit der Unterstützung des polis Awards setzt sich die Bundesstiftung für die Würdigung und Vermittlung guter Leistungen im Bereich von Stadt- und Immobilienentwicklung ein.

ENGIE Deutschland ist einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für Technik, Energie und Service. Das Angebot umfasst gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement, Energiebeschaffung, erneuerbare Energien und industrielle Kältetechnik. ENGIE Deutschland ist Wegbereiter für eine dekarbonisierte, dezentrale und digitale Energiezukunft. Mit insgesamt 4.500 Mitarbeitern ist ENGIE deutschlandweit an 50 Standorten aktiv.

„We love Development“ - drei Worte, die bei CUBE für Überzeugung, Leidenschaft und Verantwortung stehen. Seit 2013 setzen wir mit unserem frechen, wilden und wunderbaren 100-köpfigen Team Maßstäbe in der Immobilien-Projektentwicklung. Uns eint die Leidenschaft für nachhaltige Lebensräume, die diesen Namen auch verdienen. Wir realisieren auf unserem Wachstumskurs erfolgreich ein Projektvolumen von derzeit 2,4 Mrd. Euro. Fokussiert auf Apartments sowie auf die Quartiers- und Baulandentwicklung, steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt allen Handelns.

Die Deutsche Reihenhaus entwickelt konsequent durchdachte Wohnparks mit einer klimafreundlichen, zu 100 % regenerativen Energieversorgung. Mit ihnen schafft das Kölner Unternehmen auch innerstädtisch lebenswerten Wohnraum zu attraktiven Preisen. Mehr als 11.500 Familien fanden bisher bundesweit in rund 400 Wohnparks ein neues Zuhause. Das 350-köpfige Team erstellt jährlich etwa 750 Wohneinheiten. Im Portfolio: drei variantenreduzierte Reihenhaus-, zwei Doppelhaus-Typen sowie ein Mehrfamilienhaus, die mit industrieller Serienpräzision gebaut werden.

Gegründet 2017 ist 4bricks einer der Projektentwickler, wenn es um Revitalisierung und Umnutzung von Bestandsgebäuden geht. 4bricks – vier Bausteine – sind die Kernbereiche der Unternehmensphilosophie: Development, Investment, Consulting und Hospitality. Im Zentrum steht die Entwicklung von Projekten, seien es Revitalisierungen oder Neubauten. Zu den namhaften Projekten gehören das Kesselhaus in Leverkusen sowie das alte Stadtbad in Duisburg. Als Experten unterstützt 4bricks z.B. bei Transaktionen oder Finanzierungsstrukturen.

Kooperationspartner

Neue Perspektiven für die Immobilienwirtschaft. Das Anfang 2019 gegründete Online-Magazin DOMBLICK (www.domblick.eu) bietet Einsichten, Ausblicke, Trends und Prognosen für die Branche in Deutschland, Österreich und in der Schweiz (DACH-Region). Hauptthemen sind u.a. die Digitalisierung, Diversität und Denkanstösse sowie die in diesem Zusammenhang interessanten Persönlichkeiten, die die Immobilienwirtschaft formen und verändern – unabhängig von Unternehmensgrösse und Branchenposition.

Walter Knoll gestaltet Lebensräume. Mit meisterhafter Handwerkskunst, wertigen Materialien und einer Ästhetik von bleibender Gültigkeit. Möbel von Walter Knoll erfüllen Wünsche nach Lebensqualität. Seit über 150 Jahren. Für den internationalen Lifestyle von heute.