Die Partner der polis Convention 2020

caret-down caret-up caret-left caret-right

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) ist in den Bereichen Bauen, Wohnungsbau, Wohnungs- und Siedlungsentwicklung, Stadtentwicklung und Denkmalpflege sowie Kommunales tätig. Diese Themen bieten vielfältige Möglichkeiten, lebenswerte Heimat vor Ort zu entwickeln. Heimat ist die Klammer, die alle Themenbereiche miteinander verknüpft. Zudem arbeitet das Ministerium für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Die Bundesstiftung Baukultur tritt für die Bedeutung der Baukultur ein, die wesentlich zur Lebensqualität in den Städten und auf dem Land beiträgt. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die gebaute Umwelt zu einem gemeinschaftlichen Anliegen zu machen, und tritt daher als Interessenvertreterin für hochwertige Prozessqualität, Bauplanung und -umsetzung auf. Mit der Unterstützung des polis Awards setzt sich die Bundesstiftung für die Würdigung und Vermittlung guter Leistungen im Bereich von Stadt- und Immobilienentwicklung ein.

BPD will als integraler Projekt- und Gebietsentwickler im Veränderungsprozess städtebaulicher Strukturen mit der Schaffung von lebendigen Räumen einen Beitrag zu integrierten, zukunftsfähigen Wohn- und Lebensumfeldern leisten. Wir stehen für Wohnviertel und Stadtteile, in denen sich die Bewohner und Besucher willkommen fühlen. Wir von BPD glauben, dass wir mit unseren Projekt- und Gebietsentwicklungen für unsere Kunden, Städte, Gemeinden, für die Gesellschaft sowie für die Umwelt einen langfristig wirkenden Mehrwert schaffen können.

CREATIVE.NRW ist das Netzwerk der Kreativen in NRW. Im Auftrag des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Wirtschaft und Digitalisierung sind wir als Kompetenzzentrum des Landes Ansprechpartner für Selbstständige, Unternehmen, Institutionen und Kommunen. Wir bauen Brücken zwischen Kreativwirtschaft und anderen Branchen, vermitteln Informationen und Wissen, Kontakte und Kooperationen.

Tourismus NRW e.V. dringt mit dem Projekt urbanana in kreative Stadträume vor, die viel zu wenige Menschen bisher gesehen haben: In Nordrhein-Westfalen erstreckt sich eine bananenförmiger Metropolraum vom Ruhrgebiet über die Landeshauptstadt Düsseldorf bis nach Köln. urbanana feiert die manchmal übersehene Attraktivität seiner Polyzentrik und lädt ein zu Wochenendexpeditionen und zur Ansiedlung, urbanana kreuzt digitale und kreative Szenen und gibt Schub für neue Ideen.

Mit CITYDECKS wird Städten und Kommunen eine Möglichkeit an die Hand gegeben, die Vision einer lebenswerteren Stadt zu realisieren. Das modulare Baukastensystem wurde entwickelt, um öffentliche Flächen individuell zu bespielen und Aufenthaltsorte und neue Aufenthaltsräume zu schaffen. Durch den modularen Charakter der Elemente können die neugenutzten Räume unterschiedlich gestaltet werden – ob als urbane Gärten, Sitzflächen, als urbane Wohnzimmer – als öffentliche Räume der Begegnung.

Das Team der Gründerinnen Miriam Beul, renommierte Immobilienjournalistin, und Alex Iwan, die mit Lifestyle-Kommunikation bekannt gewordene PR-Beraterin, umfasst ein Leistungsportfolio von klassischer PR, strategischer Positionierungsberatung und Vermarktung mit den Themenclustern Immobilien, Handel, Hotel, Kunst und Lifestyle – in dieser Kombination für die Immobilienbranche einzigartig in Deutschland.

Die Spezial-Agentur für Immobilienkommunikation deckt von der Marken- und Adressbildung bis zur erfolgreichen Vermarktungsstory über digitale und Bewegtbild - Kommunikationskanäle die Immobilienvermarktung über die gesamte Wertschöpfungskette ab. Schwerpunkt ist die strategische Kommunikationsberatung für private und öffentliche Immobilienakteure.

Kongresspartner

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss ist die ordnungs- und wirtschaftspolitische Interessenvertretung der gesamten Immobilienwirtschaft. Er fördert und begleitet geeignete Maßnahmen zum Erhalt und zur Verbesserung des wirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und politischen Umfelds der Immobilienwirtschaft. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfältigkeit eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung zu geben, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht.

Gemeinsam gestalten wir Zukunft! Einzigartige kulturelle Schätze, eine bewegte Geschichte, enorme Wirtschaftskraft, eine einmalige Hochschul- und Forschungslandschaft und das weltoffene Lebensgefühl – dafür steht das Rheinland. Die vielfältigen Kräfte bündeln, um das Rheinland als Metropolregion von europäischer Bedeutung im nationalen, europäischen und globalen Wettbewerb noch erfolgreicher zu machen, das sind die Ziele des Vereins Metropolregion Rheinland e.V.

Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Durch zukunftsweisende Beratung bietet das Unternehmen Lösungen für erfolgreiche Gebäude, renditestarke Portfolios, leistungsfähige Infrastruktur und lebenswerte Städte an.

Mit fast 6.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über rund Milliarden Euro ist MVV eines der führenden Energieunternehmen in Deutschland. Im Zentrum unseres Handelns steht die zuverlässige, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energieversorgung unserer Kunden. Deren individuelle Bedürfnisse und Erwartungen sind Ansporn bei der Entwicklung innovativer Produkte und Geschäftsmodelle.

Greyfield führt – mit dem Mut, unkonventionelle Wege zu gehen und Immobilien umzuwandeln, die andere links liegen lassen – Liegenschaften mit Geschichte neuen, nachhaltigen Nutzungen zu. Das Schöne im Verbrauchten zu sehen, verborgene Werte zu heben und brachliegende Räume der Gesellschaft zurückzugeben – darin liegt die Leidenschaft des Projektentwicklers aus Essen mit der Spezialisierung auf Flächen und Gebäuden in B- und C-Lagen. Bei allen Projekten bringt Greyfield wirtschaftliche und soziale Rendite zusammen.

ehret+klein ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das zwei Disziplinen verbindet: Für Kunden steuert, revitalisiert und optimiert es Einzelobjekte und Immobilienportfolios. Für Investoren kreiert, plant, baut und vermarktet es Immobilien und Quartiere. Für das bundesweit tätige Unternehmen mit Sitz in Starnberg arbeitet ein Team von 75 Ingenieuren, Kaufleuten, Projektentwicklern und Spezialisten. Zu den anspruchsvollen Kunden gehören verschiedene europäische Family Offices und institutionelle Investoren.

BPD will als integraler Projekt- und Gebietsentwickler im Veränderungsprozess städtebaulicher Strukturen mit der Schaffung von lebendigen Räumen einen Beitrag zu integrierten, zukunftsfähigen Wohn- und Lebensumfeldern leisten. Wir stehen für Wohnviertel und Stadtteile, in denen sich die Bewohner und Besucher willkommen fühlen. Wir von BPD glauben, dass wir mit unseren Projekt- und Gebietsentwicklungen für unsere Kunden, Städte, Gemeinden, für die Gesellschaft sowie für die Umwelt einen langfristig wirkenden Mehrwert schaffen können.

Als Konversionsgesellschaft 2012 gegründet, versteht sich die MWSP heute als ganzheitliche Stadtentwicklungsgesellschaft Mannheims. Die Umwandlung von rund 300 ha ehemaliger US-Militärflächen in die Areale TURLEY, TAYLOR, FRANKLIN und SPINELLI ist unsere Kernaufgabe. Ein zweites wichtiges Aufgabenfeld ist die Lokale Stadterneuerung. Mit kleinen, effektiven Maßnahmen helfen wir, die Lebensqualität in einzelnen Stadtvierteln zu verbessern und diese zu stabilisieren. Als Tochterunternehmen der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft GBG und der Stadt Mannheim treiben wir gemeinsam mit zahlreichen Akteuren die Entwicklung dieser Stadt zu einem zukunftsfähigen, nachhaltigen und lebenswerten Mannheim für alle voran.

Seit seiner Gründung im Jahr 1827 hat die Nähe zum Wasser die Stadt Bremerhaven entscheidend geprägt. Heute ist die größte Stadt an der deutschen Nordseeküste Europas viertgrößter Containerhafen, einer der weltweit bedeutendsten Automobilumschlagshäfen, attraktiver Logistik- sowie Fisch- und Lebensmittelstandort sowie Standort wichtiger wissenschaftlicher Klimaforschungsinstitute wie das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung oder die Thünen-Institute für Seefischerei und Fischereiökologie.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS ist Dienstleister und Partner für alle Unternehmen, die sich am Standort Bremerhaven engagieren, wachsen wollen, sich umstrukturieren oder neuansiedeln. Ein kompetentes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung und unterstützt unter anderem bei Erweiterungsvorhaben, Förderprojekten und Finanzierungen, Kauf oder Anmietung von Gewerbeflächen und -immobilien sowie Standortmarketing und Netzwerkarbeit.

Die Stadt Heilbronn ist mit knapp 130.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Württembergs und das Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken. Hier haben viele international agierende Unternehmen sowie verschiedene Hochschuleinrichtungen ihren Sitz. Zu den herausragenden kulturellen Einrichtungen gehören das Science Center Experimenta, die Städtischen Museen Heilbronn mit der Kunsthalle Vogelmann und das Theater Heilbronn mit drei Spielstätten. Über 500 Hektar Rebfläche machen Heilbronn zur Weinstadt mit einer ausgeprägten Festtradition.

MVRDV wurde 1993 von Winy Maas, Jacob van Rijs und Nathalie de Vries gegründet. Mit Sitz in Rotterdam, Niederlande, sowie Büros in Paris, Shanghai und bald auch in Berlin, arbeiteten wir global und bieten Lösungen für zeitgenössische architektonische und städtische Probleme in allen Regionen der Welt. Unsere hochgradig kollaborative, forschungsbasierte Entwurfsmethode bezieht Kunden, Interessenvertreter und Experten aus einem breiten Spektrum von Bereichen schon früh in den kreativen Prozess ein. Das Ergebnis sind beispielhafte Projekte, die es unseren Städten und Landschaften ermöglichen, sich in Richtung einer besseren Zukunft zu entwickeln.

Das Dezernat Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Wirtschaft der Stadt Köln ist eines von sieben Dezernaten der Stadtverwaltung und übernimmt mit seinen Dienststellen eine zentrale Rolle im Aufgabenspektrum der Stadtplanung, Stadt- und Projektentwicklung. Dem Dezernat zugeordnet sind das Bauaufsichtsamt, das Stadtplanungsamt, das Amt für Stadtentwicklung und Statistik, das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen, die Stabsstelle Wirtschaftsförderung sowie die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln.

Die Robert C. Spies Gruppe gehört seit 1919 zu den führenden Immobilienberatungsunternehmen in Norddeutschland. Rund 90 Mitarbeiter sind beratend und vermittelnd in den Bereichen privatwirtschaftliche Wohnimmobilien, Anlageimmobilien, Industrie- und Logistikflächen, Büro- und Handelsflächen, Hotelimmobilien sowie Investment tätig. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Standorten in Hamburg, Bremen und Oldenburg begleitet Family Offices, institutionelle Anleger, Stiftungen sowie Privatkunden bei der Suche nach Wohn- und Gewerbeimmobilien – stets im Rahmen eines ganzheitlichen und individuellen Beratungsansatzes.

UNStudio steht für United Network Studio. 1988 durch Caroline Bos und Ben van Berkel in Amsterdam gegründet, besteht UNS heute aus mehr als 250 Mitarbeitern aus insgesamt 27 verschiedenen Ländern an 4 Standorten - Amsterdam – Shanghai – Hongkong – Frankfurt.
UNStudio sieht sich nicht als reines Architekturbüro, sondern als interdisziplinäres Netzwerk, in dem Handwerk und Expertise zusammenkommen, um über alle Maßstäbe und Disziplinen hinweg »Out of the Box« zu denken. Zur UNStudio Familie gehören UNS Architecture, UNS Futures, UNS Interior, UNS knowledge, UNS product und UNS urban.

polis Award

Die Bundesstiftung Baukultur tritt für die Bedeutung der Baukultur ein, die wesentlich zur Lebensqualität in den Städten und auf dem Land beiträgt. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die gebaute Umwelt zu einem gemeinschaftlichen Anliegen zu machen, und tritt daher als Interessenvertreterin für hochwertige Prozessqualität, Bauplanung und -umsetzung auf. Mit der Unterstützung des polis Awards setzt sich die Bundesstiftung für die Würdigung und Vermittlung guter Leistungen im Bereich von Stadt- und Immobilienentwicklung ein.

Intelligent vernetzte Gebäudetechnik ist heute eines der wichtigsten Trend-Themen für moderne Bauprojekte z. B. aus den Bereichen gehobener Wohnbau oder Büro- und Verwaltungsgebäude. Denn smarte Technologien bieten klare Mehrwerte hinsichtlich Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Das erhöht die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit von Gebäuden deutlich und erfüllt die gestiegenen Ansprüche von Bauherren, Gebäudenutzern, Architekten und Projektentwicklern.
Gira und Schüco treiben die technologische Entwicklung seit Jahren aktiv voran. Gemeinsam zeigen die beiden Premium-Hersteller und echten Pioniere der vernetzten Gebäudetechnik, welche fast unbegrenzten Möglichkeiten Smart Building bietet. In der Kooperation ergänzen sich die Kompetenzfelder perfekt: von der intelligenten Gebäudehülle bis zum intelligenten Innenraum. Außen und innen smart gesteuert. Das ist Smart Building by Gira und Schüco – ganzheitlich integriert, rundum vernetzt, einfach schön und Made in Germany.

»We love Development« – drei Worte, die bei Cube Real Estate für Überzeugung, Leidenschaft und Verantwortung stehen. Seit 2013 setzen wir mit unserem frechen, wilden und wunderbaren 50-köpfigen Team Maßstäbe in der Immobilien-Projektentwicklung. Unsere motivierten Mitarbeiter sowie unsere engagierten Geschäftspartner und Investoren eint die Leidenschaft für nachhaltige Lebensräume, die diesen Namen auch verdienen. Deshalb realisieren wir auf unserem Wachstumskurs erfolgreich ein Projektvolumen von derzeit 1,2 Milliarde Euro. Fokussiert auf Apartments sowie auf die Quartiers- und Baulandentwicklung, steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt allen Handelns. Das gilt für unsere Muttergesellschaft Cube Real Estate ebenso, wie für unsere Tochtergesellschaften Cube Property Services und Cube Life. Das ganzheitliche Spielfeld für das Erfolgsteam Cube: Der komplette Lebenszyklus von Immobilien.

Ziel der Deutschen Reihenhaus ist es, den Traum von den eigenen vier Wänden für Familien in der Stadt wahr zu machen – und bezahlbar. Wie? Wir bauen mit System. Unsere Häuser und Wohnungen erstellen wir mit industrieller Präzision und sind konsequent durchdacht. So können wir Eigenheime anbieten, die sich mehr Menschen leisten können. Damit aus Mietern Eigentümer werden.

Greyfield führt – mit dem Mut, unkonventionelle Wege zu gehen und Immobilien umzuwandeln, die andere links liegen lassen – Liegenschaften mit Geschichte neuen, nachhaltigen Nutzungen zu. Das Schöne im Verbrauchten zu sehen, verborgene Werte zu heben und brachliegende Räume der Gesellschaft zurückzugeben – darin liegt die Leidenschaft des Projektentwicklers aus Essen mit der Spezialisierung auf Flächen und Gebäuden in B- und C-Lagen. Bei allen Projekten bringt Greyfield wirtschaftliche und soziale Rendite zusammen.

Die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH ist eine unabhängige, inhabergeführte Immobilien- und Projektgesellschaft, die seit über 25 Jahren mit bisher mehr als 3.600 erstellten Wohnungen erfolgreich am Markt, in Köln und dem Kölner Umland sowie Berlin, ist tätig – und in Kürze auch in Düsseldorf.

polis Stadtlabor Partner

Immobilien kann man studieren. Die EBZ Business School – University of Applied Sciences ist DIE Hochschule der Immobilienwirtschaft. Hier studieren Potenzialträger, die durch das Studium optimal auf die Übernahme von Fach- und Führungspositionen vorbereitet sein wollen, damit sie in der Immobilienwirtschaft erfolgreich Fuß fassen können. Die Studiengänge der EBZ Business School sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Darüber hinaus verfügen die Präsenzstudiengänge B.A. Real Estate, M.A. Real Estate Management und M.Sc. Projektentwicklung über eine Akkreditierung durch die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS).

Die IREBS Immobilienakademie wird wissenschaftlich und geschäftsführend von dem anerkannten Immobilienexperten Prof. Dr. Tobias Just (FRICS) geleitet. Tobias Just hat den Lehrstuhl für Immobilienwirtschaft am IREBS Institut für Immobilienwirtschaft an der Universität Regensburg inne und ist u. a. Präsident der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im SDAX notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. In mehr als 28 Jahren wurden über eine Million Quadratmeter realisiert. Bundesweit sind rund 360 Mitarbeiter an neun Standorten tätig.

Seit 1873 sind Immobilien und komplexe Bauaufgaben unsere Leidenschaft. Innovation ist unser Motor. Wir entwickeln, planen, bauen und betreiben Immobilien zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen in exzellenten Lagen. Mit Erfahrung, Kompetenz und Marktkenntnis decken wir die ganze Wertschöpfungskette ab. Projektentwicklung, Architektur, Fachplanung und Bauausführung arbeiten eng verzahnt. Vorausschauende Prozesse und der partnerschaftliche Umgang mit Kunden und Partnern sind für uns selbstverständlich.

Die Bau- und Immobilienwirtschaft befindet sich in einem permanenten Veränderungsprozess. Die Aufgaben werden komplexer, der Wettbewerb härter und die Projekte und Projektbeteiligten internationaler. Das erfordert heute ganz andere Qualifikationen, als noch vor einigen Jahren. Führungskräfte, die sich durch fachübergreifendes Denken und Handeln auszeichnen, sind gefragter denn je. Aus diesem Grund haben wir das innovative Studienkonzept REM + CPM entwickelt, das bereits seit 2003 erfolgreich an der Bergischen Universität Wuppertal durchgeführt wird.